v-loader
A | A | A

China: Im Osten viel Neues?

Was wir wissen müssen, um China zu verstehen
Kurs-Nr.
U 412
Kurspreis
CHF 15.00, CHF 10.00 ermässigt
Kursleitung
Ralph Weber, Prof.Dr., European Global Studies, Europainstitut, Universität Basel
Qi Zhu Ammann, lic.rer.pol., Direktorin Konfuzius-Institut an der Universität Basel
Marc Winter, Prof.Dr., Asien-Orient-Institut, Universität Zürich
Christoph Keller, lic.iur., Mitbegründer der Plattform podcastlab.ch, Autor, Dozent, Moderator
Info

Anmeldung empfohlen (Platzzahl beschränkt), Tageskasse ab 14.30 h geöffnet

China ist eine wirtschaftliche Grossmacht und spielt eine immer bedeutsamere Rolle in der Globalpolitik. Der Westen sieht darin je nachdem eine Bedrohung oder eine grosse Chance und schwankt zwischen der Faszination für Sprache und Kultur und der Kritik an Chinas Umgang mit Minderheiten und Menschenrechten. Das café scientifique fragt nach aktuellen Entwicklungen, aber auch nach den Traditionen und dem Politikverständnis, auf denen das heutige China aufbaut. Was müssen wir wissen, um China und seine Rolle in der Welt zu verstehen und richtig einzuschätzen?

Moderation: Christoph Keller, lic.iur., Mitbegründer der Plattform podcastlab.ch, Autor, Dozent, Moderator

In Zusammenarbeit mit der Universität Basel

So., 14.06.2020
15:00-17:00
Pharmaziemuseum, Totengässlein 3, Basel
Termine als iCal herunterladen
Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK