loader
A | A | A

«Man soll nicht Literaten in meinem Nachlass wühlen lassen»

Die schriftliche Hinterlassenschaft Jacob Burckhardts, Archivkurs
Kurs-Nr.
K 140 3035
Kurspreis
CHF 98.00
Kursleitung
Hans Berner, Dr., Historiker, Universität Basel, wiss. Mitarbeiter Jacob Burckhardt Edition
Hermann Wichers, Dr., Historiker, Archivar, Staatsarchiv Basel-Stadt
Teilnehmende
max. 15

Jacob Burckhardt verfügte testamentarisch, dass von seinem handschriftlichen Nachlass nichts gedruckt werden dürfe und dieser zum grössten Teil einzustampfen sei. Der Erbe von Burckhardts Nachlass, sein Neffe Johann Jakob Oeri, hielt sich nicht an diese Bestimmungen. Welche Manuskripte Burckhardts sich erhalten haben, wie sie gestaltet sind und wie die Forschung in den letzten 100 Jahren damit umgegangen ist, soll in dem Kurs anhand konkreter Textbeispiele aus dem Privatarchiv Jacob Burckhardt im Staatsarchiv Basel untersucht werden.

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK