v-loader
A | A | A

Vom Musentempel zum Wissensspeicher

Die Geschichte des Museums von der Renaissance bis zur Gegenwart
Kurs-Nr.
K 160 1015
Kurspreis
CHF 64.00
Kursleitung
Benno Schubiger, Dr., Kunsthistoriker, Museologe, ehem. Direktor Binding Stiftung, ehem. Präsident GSK

Von der Wunderkammer der Gelehrten bis zum Privatmuseum «Le vaisseau de verre» des Luxusgüterkonzerns bietet die Geschichte des Museums interessante Einblicke in die Kulturen der verschiedenen Epochen. Das Sammeln fürs Museum und das Ausstellen fürs Publikum sind Ausdruck sowohl der menschlichen Neugierde und des Forschungsdrangs wie des Willens zur Repräsentation und des staatlichen Bildungsauftrags. Im Kurs werden neben diesen Museumskonzepten auch Finanzierungsfragen und Vermarktungsstrategien behandelt. Und Blicke auf unsere Region werden auch nicht fehlen.
_«Raritätenkabinett» und «Galleria»: Neue Medien im Humanismus und Absolutismus
_Aufklärung und Revolution bereiten das moderne Museum vor
_Industrialisierung und Wissensgesellschaft spiegeln sich im Spartenmuseum
_Museen und Ausstellungen bewegen im 20. Jahrhundert die Massen
_Das Museum im 21. Jahrhundert – eine «Cuvée Préstige»

Eine Anmeldung für diesen Kurs ist leider nicht mehr möglich.
Bitte rufen Sie uns für eine mögliche Alternative an: 061 269 86 66 oder schreiben Sie uns eine eMail: vhsbb@unibas.ch.

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK