v-loader
A | A | A

Von Britannien nach Bagdad

Das abenteuerliche Leben der Gertrude Bell
Kurs-Nr.
S 400 0901
Kurspreis
CHF 160.00
Kursleitung
Andrea Bollinger, Dr.
Teilnehmende
max. 12

Die Engländerin Gertrude Bell bereiste zu Beginn des 20. Jahrhunderts mehrfach den Nahen und Mittleren Osten und erwarb sich Fähigkeiten, auf die sich während und nach dem Ersten Weltkrieg britische Politiker stützten. Bell, die fliessend arabisch sprach und mit Beduinenfürsten freundschaftlichen Umgang pflegte, skizzierte als erste die Grenzen des heutigen Irak und verhalf dessen König auf den Thron. Wir verfolgen den Lebensweg einer ungewöhnlichen Frau, der gleichzeitig auch ein Licht wirft auf die Ursachen mancher aktueller Probleme jener Region.

Hinweis: Sollte Ihr Kurs nicht weiter vor Ort stattfinden können, wird dieser als Online-Kurs per Zoom weitergeführt.

Der Kurs hat bereits begonnen.
Eine Anmeldung ist evtl. noch möglich – fragen Sie bei uns nach:
T 061 269 86 66 oder vhsbb@unibas.ch

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK