v-loader
A | A | A

Journalismus im Dialog - Was darf Journalismus? Über ethische Fragen in Medienredaktionen

VHSBB online
Kurs-Nr.
K 140 5511
Kurspreis
CHF 35.00
Kursleitung
Susan Boos, Journalistin und Präsidentin des Schweizer Presserats
Philipp Cueni, Medienjournalist, Vizepräsident Stiftung Schweizer Presserat

Namen von Verdächtigen nennen, Recherchen à la Wallraff? Darf Journalismus alles? Wo sind seine Grenzen? Journalismus soll unabhängig, unerschrocken und kritisch sein. Dennoch ist ihm deshalb nicht alles erlaubt. Welche Bilder darf er publizieren? Welche Methoden anwenden? Welche Personen an die Öffentlichkeit zerren? Und wie entscheiden Redaktionen, wenn sie in einen ethischen Zwiespalt kommen? Wo also soll die Grenze gezogen werden zwischen Blossstellen und Aufdecken, zwischen Kritik und «Heruntermachen»? Über Grenzen und Regeln eines fairen Journalismus diskutieren wir an konkreten Beispielen mit Susan Boos, Journalistin und Präsidentin des Schweizer Presserats.

Dieser Kurs findet online per Zoom statt.
Alles was Sie dazu brauchen, sind ein Laptop/Computer/Tablet, stabiles Internet und die Zugangsdaten. Die Zugangsdaten erhalten Sie von uns nach der verbindlichen Anmeldung per E-Mail. Laden Sie vor dem ersten Kurstermin bitte den Zoom-Client herunter: zum download und testen Sie, ob Ihr Mikrofon, Ihr Lautsprecher und Ihre Kamera funktionieren. Weitere Infos zu VHSBB online: hier

Diese Veranstaltung wird auch vor Ort im Ackermannshof durchgeführt: Zur Präsenz-Veranstaltung

Di., 01.06.2021
18:30-20:30
online
Termine als iCal herunterladen

Der Kurs hat bereits begonnen.
Eine Anmeldung ist evtl. noch möglich – fragen Sie bei uns nach:
T 061 269 86 66 oder info@vhsbb.ch

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK