v-loader
A | A | A

Geheimnisse

Annäherung an ein allgegenwärtiges Phänomen
Kurs-Nr.
K 140 2010
Kurspreis
CHF 84.00, inkl. Museumseintritt am 31.01.19
Kursleitung
Tabea Buri, M.A., Ethnologin, Kuratorin, Museum der Kulturen Basel
Pasqualina Perrig-Chiello, Prof.em.Dr., Entwicklungspsychologin, Universität Bern
Barbara Schellewald, Prof.Dr., Kunsthistorikerin, Universität Basel
Christoph Lucas Zapf, Dr., Fachbereich Religionsökonomie/Religionswissenschaft, Universität Basel
Info

Einzeleintritt möglich. CHF 25.00 an der Abendkasse / CHF 10.00 ermässigt für Studierende und Schüler/-innen.

Sie gehören zu machtvollen Intrigen, zu exklusiven Bünden, aber auch in jede Familie: Geheimnisse. Geheimnisse schaffen Grenzen zwischen Eingeweihten und Ausgeschlossenen und funktionieren so als Werkzeug sozialer Ordnungen. Die Vorträge zeigen, wie sehr Geheimnisse alle Kulturen durchweben und beleuchten Geheimnisse aus psychologischen und kunstgeschichtlichen Perspektiven. Und wie steht es um unsere Privatsphäre im Zeitalter des Internets?

In Zusammenarbeit mit dem Museum der Kulturen Basel

Do., 31.01.2019
18:30-19:45

Vom Zauberstab zum Dopingtest – was Museums-Objekte über Geheimnisse verraten. Vortrag und Ausstellungsbesuch
T. Buri

Museum der Kulturen Basel, Münsterplatz 20, Basel
Do., 07.02.2019
18:30-19:45

Geheimnisse und ihr Stellenwert für ein gelungenes Leben. Eine entwicklungspsychologische Perspektive
P. Perrig-Chiello

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel
Do., 14.02.2019
18:30-19:45

Google kennt Dich! Das Internet, das Ende des Geheimen und unser Privates
Ch. Zapf

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel
Do., 21.02.2019
18:30-19:45

Hinter dem Vorhang: Verbergen und Enthüllen in der Vormoderne
B. Schellewald

Universität Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, Basel
Termine als iCal herunterladen
Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK