v-loader
A | A | A

Lehrgang Zeichnen und Malen im Überblick

Über sechs Semester hinweg vermittelt dieser Lehrgang zeichnerische und malerische Grundkenntnisse. Neben dem Einstudieren von Motiven wird immer auch das freie, lockere Skizzieren und Malen gefördert. Viele Übungen, anschaulich erklärt und dokumentiert, führen in die unterschiedlichsten Themen und Techniken ein, schulen Wahrnehmung und bringen die eigene Handschrift zum Ausdruck. Die Teilnehmenden werden individuell gefördert.

Modul 1: Zeichnen – Naturstudium und Stillleben (WS 2017/18)
Die Linie bekommt in einer Zeichnung einen gekonnten Auftritt, sich, wie in einer Performance, darzustellen. Sie kann für sich alleine stehen, abgrenzen, definieren, verdichten oder sich verflüchtigen. Anhand der unterschiedlichsten Zeichenübungen wird die Linie, der Tonwert, die Komposition und die Perspektive genauso einstudiert, wie das spielerische, losgelöste Skizzieren, denn auch das konkrete Erfassen und Zeichnen findet über das Geschehen lassen seine Aussage.
Bitte mitbringen: Zeichenpapier in A3, Radiergummi, Knetgummi, Cutter, Kartonunterlage

Modul 2: Zeichnen – Skizzieren im Freien (SS 2018)
In diesem Kurs geht es ums Zeichnen unterwegs. Landschaftsstudien, städtische Szenerien, sowie urbane Industrieelemente sind unsere Motive. Um das architektonische, konstruktive zu beleben, wird das Erfassen der menschlichen Figur im urbanen Umfeld auch in diesem Kurs weiter geübt. Die unterschiedlichsten Zeichentechniken thematisieren Komposition, Dynamik und die lockere Linienführung im Allgemeinen. Der Kurs findet draussen in Basel und näherer Umgebung statt.
Bitte mitbringen: Festeres Zeichenpapier, Skizzenbuch, Wasser, Feldstuhl

Modul 3: Zeichnen – Die menschliche Figur (WS 2018/19)
Der Kurs bietet zeichnerische Grundlagen rund um die Figur: Proportionen, Plastizität, Gestalt und Haltung werden mit verschiedenen Techniken und anhand gezielten Aufgabenstellungen geübt. Wenn wir lernen, die menschliche Figur nach bestimmten Kriterien zu sehen, dann wird es uns gelingen, neben der anatomischen Perfektion, auch Ausdruck, Mimik, Charakter und Spontaneität zu Papier zu bringen. Die menschliche Figur belebt jede Zeichnung.
Bitte mitbringen: Skizzenblock oder Skizzenpapier, Knetgummi, Cutter, Kartonunterlage

Modul 4: Malen – Bildkomposition und Dynamik (WS 2018/19)
Die grundlegenden Bildelemente der Malerei, wie Tonwert, Farb- und Formgebung sowie Komposition, Bewegung und Rhythmisierung werden hier anhand von gezielten Übungen vermittelt. Der Kurs zeigt neben vielen technischen Handfertigkeiten auch auf, wie Dank Reduktion und Abstraktion eine Klärung der eigenen Bildsprache stattfinden kann. Beispiele einiger Künstler thematisieren die Komposition und die ihr zugrundeliegenden gestalterischen Prinzipien. Wir lassen uns inspirieren und suchen unseren eigenen malerischen Ausdruck.
Bitte mitbringen: Acrylmalpapier A3, Cutter, Kartonunterlage, Lappen

Modul 5: Malen – Transparenz im Aquarell (SS 2019)
Das Weiss des Bildgrundes spricht im Aquarell seine eigene Sprache. In den vorangegangenen Modulen haben wir gelernt, dass Reduktion ein wesentliches Element ist, um einem Bild eine stärkere Aussagekraft zu verleihen. Die technischen Feinheiten, wie Farbauftrag, Lasieren, Andeuten und Weglassen werden Schritt für Schritt geübt, so dass Transparenz, Spontaneität, Leichtigkeit und Eigendynamik als besondere Bildsprache eines gelungenen Aquarells zum Ausdruck kommen. Der Kurs findet v.a. draussen in Basel und Umgebung statt.
Bitte mitbringen: Aquarellpapier, Aquarellfarben, Aquarellpinsel, Wasser und Feldstuhl

Modul 6: Malen – Erweiterte Acrylmalerei (WS 2019/20)
Die Acrylmalerei bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Der Kurs führt von den Grundprinzipien des Malens mit Acryl zu Mixed Media pur. Anhand der reinen Lasurmalerei mit Pigmenten, dem Granulieren und Strukturieren von reliefartigen Oberflächen sowie weiteren experimentellen Techniken, definieren wie stets von neuem die Bildaussage. Von der Kursleiterin angeleitete Interaktionen und Impulse führen in die Kombinationsvielfalt, fordern heraus und eröffnen neue Sichtweisen, den eigenen Gestaltungsweg immer wieder neu zu konkretisieren.
Bitte mitbringen: Acrylmalpapier, Cutter, Kartonunterlage, Lappen

Ein Quereinstieg ist nach Absprache möglich. Nach dem Besuch von mindestens 80% des gesamten Lehrgangs wird ein VHS-Zertifikat ausgestellt.

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK