A | A | A

Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

1 - Wie kann ich mich zu einem Kurs anmelden?
Wenn Sie 16 Jahre alt oder älter sind, können Sie sich mit dem Anmeldetalon aus dem Programmheft, per Internet , per E-Mail vhsbb@unibas.ch, telefonisch 061 269 86 66 oder direkt in der Geschäftsstelle an der Kornhausgasse 2 in Basel anmelden. Anmeldungen für Kurse über CHF 500.00 und für Deutschkurse müssen schriftlich mit Unterschrift oder über das Internet erfolgen.


2 - Kann ich mehrere Personen zu einem Kurs anmelden?
Ja. Es müssen jedoch alle Personen mit eigenem Namen und eigener Anschrift angemeldet werden.


3 - Kann ich mich vor Kursbeginn von einem Kurs wieder abmelden?
Ja. Bis spätestens eine Woche (7 Kalendertage) vor Kursbeginn können Sie sich schriftlich bei der Geschäftsstelle abmelden; es wird eine Aufwandentschädigung von CHF 30.00 erhoben. Danach ist eine Abmeldung nicht mehr möglich. Das heisst, es müssen die ganzen Kurskosten bezahlt werden.


4 - Kann ich mich nach Kursbeginn von einem Kurs wieder abmelden?
Nein. Wenn der Kurs begonnen hat, ist eine Abmeldung nicht mehr möglich. Die gesamten Kurskosten müssen bezahlt werden. Über begründete Ausnahmen (z.B. bei Krankheit mit ärztlichem Zeugnis) entscheidet der Geschäftsführer.


5 - Kann ich mich provisorisch oder zu einer Schnupperlektion anmelden?
Kann ich das Kursniveau bei Sprachkursen später noch wechseln?

Nein. Eine provisorische Anmeldung ist leider nicht möglich. Jede Anmeldung ist verbindlich. Bei den Sprachkursen haben Sie jedoch die Möglichkeit, nach Rücksprache mit der Kursleitung innerhalb der ersten zwei Kurswochen in ein anderes Niveau derselben Sprache zu wechseln.


6 - Welcher Sprachkurs ist der richtige für mich?
Vor der Anmeldung zu Ihrem Sprachkurs bei uns empfehlen wir Ihnen, unbedingt einen Sprachtest zu machen. Die kostenlosen Einstufungstests zur Selbsteinstufung erhalten Sie unter oder in unserer Geschäftsstelle.


7 - Erhalte ich eine Mitteilung, wenn der Kurs durchgeführt wird?
Ja. Sie erhalten entweder eine schriftliche Kursbestätigung oder direkt eine Rechnung mit Kursausweis.


8 - Erhalte ich eine Mitteilung, wenn der Kurs nicht durchgeführt wird?
Ja. Dies wird Ihnen schriftlich mitgeteilt, allerspätestens bis eine Woche vor Kursbeginn. Sollten Sie bis dann keine Mitteilung erhalten haben, fragen Sie bitte unbedingt an der Geschäftsstelle nach.


9 - Ist die Anzahl Teilnehmer/-innen pro Kurs beschränkt?
Das hängt von der Art des Kurses ab. Falls es eine Beschränkung gibt, wird dies beim betreffenden Kurs im Programmheft und auf der Website angegeben. Unsere Sprachkurse werden ab 5 bis 14 Teilnehmer/-innen durchgeführt. Die Dauer der Kurslektionen richtet sich nach der Gruppengrösse:
75 Minuten: 5–7 Teilnehmer/-innen
90 Minuten: 8–14 Teilnehmer/-innen
Hat ein Sprachkurs bei Kursstart 3–4 Teilnehmer/-innen, findet der Kurs in den ersten zwei Kurswochen mit einer Kursdauer von 60 Minuten statt. Kommen keine weiteren Teilnehmer/-innen hinzu, offerieren wir Ihnen Ihren gewünschten Sprachkurs als Kleinstgruppe. Die Offerte erhalten Sie in der zweiten Kurswoche im Kurs.


10 - Kann ich die Rechnung in Raten bezahlen (Teilrechnungen)?
Nein. Eine Ratenzahlung ist grundsätzlich nicht möglich.


11 - Gibt es Kursgeldreduktionen?
Ja. Wenn Sie studieren, eine berufliche Grundbildung durchlaufen, keine Stelle haben oder Ergänzungsleistungen beziehen oder eine KulturLegi von der Caritas besitzen, können Sie 15% Kursgeldreduktion beantragen. Für die Grundbildungskurse beträgt die mögliche Ermässigung 50%. Legen Sie Ihrer Kursanmeldung einen schriftlichen Antrag und eine Kopie Ihres entsprechenden Ausweises bei. Und denken Sie daran, dass Sie dies jedes Semester tun müssen. Nachträglich eingehende Anträge auf Kursgeldreduktion können wir leider nicht berücksichtigen.


12 - Erhalte ich einen Kursausweis?
Ja. Sie können den Kursausweis am linken Rand aus der zugeschickten Rechnung herauslösen. Bei den Sprachkursen erhalten Sie eine Kursbestätigung. Diese gilt als Kursausweis.


13 - In welchem Kursraum findet mein Kurs statt?
Vor Ort finden Sie alle nötigen Informationen. Kurse und Kursräume sind in den Kurslokalen publiziert.


14 - Fallen die Kurse während der Schulferien und Feiertage aus?
In der Regel ja. Die genauen Kursdaten und Informationen finden Sie im Kursprogramm und im Internet unter bei den einzelnen Kursen.


15 - Muss ich das Lehrmittel vor Kursbeginn besorgen?
Nein, das genaue Lehrmittel wird im Kurs bekannt gegeben.


16 - Was mache ich, wenn ich an einem Abend nicht in den Kurs kommen kann (z.B. Krankheit, Ferien)?
Bei Sprachkursen und Kreativität | Praxis-Kursen besprechen Sie bitte mit der Kursleitung bei Kursbeginn, ob eine Abmeldung erwünscht ist und wie Sie vorgehen sollen. In der Regel ist eine Abmeldung nicht nötig.


17 - Gibt es Geschenkgutscheine?
Ja. Sie können diese im Internet unter oder an der Geschäftsstelle in Basel bestellen. Der Betrag kann individuell festgelegt werden. Wenn Sie mit einem Gutschein bezahlen, muss dieser zusammen mit der Anmeldung eingeschickt werden.


18 - Was heisst eduQua?
Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen.


19 - Wie kann ich Kursdozent/-in werden?
Dozentinnen und Dozenten der Volkshochschule verfügen über hohe Kompetenzen in ihrem Fachgebiet und ausgewiesene Erfahrung in Erwachsenenbildung. Sie wecken Interesse an ihrem Thema und machen Lust auf neues Wissen. Schicken Sie uns bitte per Post oder per Mail Ihre Kurzbewerbung mit Angaben zu Ihrer fachlichen Ausbildung und zu Ihren Kenntnissen im Bereich Erwachsenenbildung. Wenn möglich legen Sie auch eine Kursidee bei.


20 – Wer schlichtet im Konfliktfall?
In einem Konfliktfall vermittelt die Ombudsstelle der Regio-Konferenz für Erwachsenenbildung zwischen der Volkshochschule beider Basel und deren Kundinnen und Kunden. Die Ombudsstelle versucht, kostenlos, neutral und unabhängig eine Einigung zwischen beiden Parteien zu erzielen.


21 – Wie kann ich ein Feedback zu einem Kurs geben?
Am Ende eines jeden Kurses bekommen Sie vom Kursleiter oder der Kursleiterin einen Feedbackbogen ausgeteilt. Bitte geben Sie diesen ausgefüllt direkt an den Kursleiter oder die Kursleiterin zurück. Sollten Sie Ihren Bogen verlegt haben, können Sie diesen hier direkt herunterladen: