A | A | A

Volkshochschule beider Basel - VHS BB

Die Stiftung Volkshochschule und Senioren Universität beider Basel (VHS BB) präsentiert ein attraktives, abwechslungsreiches und aktuelles Angebot in den Sparten Natur|Medizin|Psychologie, Gesellschaft|Kultur, Grundbildung, Kreativität|Praxis, Sprachen lernen, Sprachen & Kultur sowie SeniorenUni. So erfüllt sie ihren Auftrag, einen niederschwelligen und für alle offenen Zugang zu anspruchsvoller Allgemeinbildung zu ermöglichen. Verwurzelt in der Universität Basel fördert die Volkshochschule seit 1919 die allgemeine und kulturelle Bildung sowie den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft und unterstützt Einzelne in ihrem Wunsch, sich weiter zu entwickeln, zu bilden und sich neue Fertigkeiten und Kenntnisse anzueignen.

Die «Stiftung Volkshochschule und Senioren Universität beider Basel» ist eine öffentliche und gemeinnützige Stiftung. Stifter sind die beiden Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft. Die Stiftung finanziert sich zu rund zwei Dritteln durch Einnahmen aus den Kursgebühren, rund ein Drittel der Kosten wird gedeckt durch Globalbeiträge der Stifterkantone im Rahmen einer Leistungsvereinbarung, durch Leistungen der Universität Basel sowie durch Beiträge von Gemeinden und projektbezogene Drittmittel und Donationen.

Zur Geschichte der Volkshochschule | Zur Geschichte der Volkshochschule (SeniorenUni)

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat besteht aus 7 Mitgliedern. Die Präsidentin resp. der Präsident wird alternierend vom Regierungsrat Kanton Basel-Stadt respektive vom Regierungsrat Kanton Basel-Landschaft gewählt.

  • Präsident der Stiftung, vom Regierungsrat Kanton Basel-Landschaft gewählt, ist:
    Hans Ulrich Schudel, Advokat und Mediator (seit 2010)

  • Delegiert von der Universität Basel sind:
    Maarten J.F.M. Hoenen, Professor für Philosophie, Universität Basel (seit 2014)
    Jürgen Rümmele, Leiter Ressort Finanzen und Controlling, Universität Basel (seit 2014)

  • Delegiert vom Regierungsrat Kanton Basel-Landschaft sind:
    Pascal Ryf, Landrat Basel-Landschaft (seit 2016)
    Denise Rois, Leiterin Fachstelle Erwachsenenbildung BL (seit 2011)

  • Delegiert vom Regierungsrats Kanton Basel-Stadt sind:
    Katrin Kraus, Leiterin Institut Weiterbildung und Beratung, Pädagogische Hochschule FHNW (seit 2014)
    Karin Hiltwein, Generalsekretärin Direktionspräsidium FHNW (seit 2011)

 

Leitbild | | Strategie 2017-20 | Leistungsvereinbarung |

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK