v-loader
A | A | A

seismograph: Gespräche am langen Tisch | Lehrgang Philosophie

Der «seismograph» ist ein Laboratorium und ein Ort für Gedankenausschläge. Im Zentrum jedes Abends steht eine Frage. Eine Referentin oder auch zwei stellen in einem Kurzvortrag ihre Sicht auf die Frage des Abends vor. Ein kurzer kultureller Beitrag erweitert den Rahmen. Am wichtigsten sind die Teilnehmenden, die Gäste des Abends: Sie setzen sich an den langen Tisch und diskutieren mit den Referent-/innen – bei einem Glas Wein und einer Kleinigkeit zu Essen.

Der «seismograph» bietet Raum für Gespräche jenseits des publikumswirksamen Schlagabtauschs. Hier muss niemand gewinnen – aber alle haben die Gelegenheit, mitzureden, nachzufragen, zu widersprechen, zuzuhören, ein Argument zu vertiefen und gemeinsam eine Spur zu verfolgen.

Willkommen am langen Tisch des seismographen!

Der zweijährige Lehrgang Philosophie führt ein in wichtige Themenbereiche und Fragestellungen des westlichen philosophischen Denkens von der Antike bis zur Gegenwart und macht ihre Relevanz für Leben und Gesellschaft heute deutlich. Die Aufteilung des Lehrgangs orientiert sich an der gebräuchlichen Unterscheidung zwischen theoretischer und praktischer Philosophie. Ausgehend von der Lektüre ausgewählter Textbeispiele aus der Geschichte der Philosophie werden Sie zentrale philosophische Gedankengänge, Denksysteme und Methoden kennen und befragen lernen.

Module: 1. Theoretische Philosophie: Das Sein (Ontologie)
2. Theoretische Philosophie: Erkenntnis (Epistemologie)
3. Theoretische Philosophie: Sprache und Bewusstsein
4. Praktische Philosophie: Politik
5. Praktische Philosophie: Kultur
6. Praktische Philosophie: Moral

Jedes Modul beginnt mit einer überblicksartigen Einführung, deren Aspekte in den nachfolgenden Sitzungen vertieft und erweitert werden. Die einzelnen Sitzungen werden jeweils mit einem beispielhaften Text(ausschnitt) illustriert, der von den Dozierenden kommentiert und eingeordnet wird. Dabei werden die philosophischen Fragen und Gedanken in direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen gesetzt.
Die Module können unabhängig voneinander besucht werden. Besondere Vorkenntnisse sind keine nötig. Teilnehmenden, die mindestens 80% des gesamten Lehrgangs besucht haben, wird ein VHS-Zertifikat ausgestellt.

Die Website verwendet Cookies. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.
OK